Riester Rente Rendite

Wenn Sie sich für die Riester-Rente interessieren, haben Sie verschiedene Produktmöglichkeiten zur Auswahl. Diese Produkte unterscheiden sich zum einen in ihrem Risikoprofil, zum anderen aber auch in der möglichen Rendite.

Die sicherste Anlageform bei Riester-Produkten ist der klassische Riester Rente Banksparplan. Er bietet eine garantierte Grundverzinsung, zudem gewähren die Banken oft Bonuszinsen, die sich nach der Laufzeit des Vertrages richten. Die Rendite dieses Sparplans liegt bei 4-5% pro Jahr.

Eine etwas höhere Rendite können Sie bei der klassischen Rentenversicherung erzielen. Auch sie bietet Ihnen keinerlei Risiken, denn Sie vereinbarten mit der Versicherungsgesellschaft eine garantierte Ablaufleistung, die garantierte Zinszahlungen enthält. Weiterhin sind Sie an Überschussanteilen beteiligt. Dies sind Renditen, die die Versicherung durch Anlage Ihrer Gelder erzielt. Diese Überschüsse können natürlich nicht garantiert werden, denn Sie orientieren sich am Aktien- und Kapitalmarkt. Die Rendite klassischer Lebensversicherungen liegt ebenfalls bei 4-5%.

Sofern Sie noch jung sind und Ihr Rentenalter noch einige Jahre oder Jahrzehnte in der Zukunft liegt, können Sie auch ein etwas höheres Risiko bei Ihrer Geldanlage wählen und eine fondsgebundene Rentenversicherung oder einen Riester Rente Fondssparplan wählen. Bei beiden Anlageformen investieren Sie Ihr Geld in Investmentfonds, die eine Rendite von 6-9% erzielen können.

Zwar erhalten Sie in diesem Fall keine festgelegte Verzinsung, aufgrund der für Riester-Verträge geltenden Sicherheit, dass mindestens die eingezahlten Beiträge sowie die Zulagen wieder ausgezahlt werden müssen, gehen Sie jedoch kaum Risiken ein. Welche Anlageform für Sie die passende ist, ist abhängig von Ihrer Risikoeinstellung und Ihre Alters.

Anzeige