Riester Rente Vertrag

Die Riester-Rente ist eine gute Möglichkeit, um privat für das Alter vorzusorgen. Ein Riester Vertrag kann dabei als Rentenversicherung, als Banksparplan und sogar als Riester Bausparvertrag abgeschlossen werden. Letztere Form der Riester-Rente, die so genannte Eigenheimrente, ist erst seit 2009 auf dem Markt. Welcher Riester-Vertrag im Einzelnen in Frage kommt, ist natürlich vom jeweiligen Anleger, seiner Anlagementalität und seinem Alter abhängig.

Ältere Menschen ab etwa 50 Jahren haben nur noch wenig Zeit bis zum Renteneintritt. Sie sollten sich daher für eine sicherheitsorientierte Anlageform entscheiden, denn Kursschwankungen können sie nur schwer ausgleichen. Für sie eignen sich besonders Banksparpläne mit einer festen Grundverzinsung sowie einer Bonusverzinsung am Laufzeitende. Auch verzinsliche Rentenversicherungen, die eine Garantieverzinsung sowie die Möglichkeit von Überschüssen bieten, sind eine gute Wahl.

Für jüngere Menschen hingegen eignet sich ein anderer Riester Rente Vertrag. Junge Menschen haben oft noch Jahrzehnte bis zum Eintritt ins Rentenalter, so dass die Anlage auch Schwankungen unterliegen kann. Fondsgebundene Rentenversicherungen oder klassische Fondssparpläne können hierbei besonders empfohlen werden, denn sie konnten im Vergleich mit anderen Anlageprodukten deutlich höhere Erträge erzielen.

Riester Rente Verträge müssen zahlreiche Vorschriften erfüllen und werden vorab zertifiziert. Wichtig ist dabei, dass der Vertragspartner zumindest Ihre Einzahlungen sowie staatliche Förderung zum Rentenbeginn garantiert. Selbst bei einer fondsgebundenen Versicherung oder einem Fondssparplan dürfen Sie somit keine Verluste erleiden. Ebenfalls im Riester Vertrag fixiert ist die Sicherheit, dass Ihnen Ihr Kapital auch bei längerer Arbeitslosigkeit und Harzt IV-Bezug erhalten bleibt. Selbst bei einer etwaigen Insolvenz oder einer Pfändung darf Ihr Riester-Guthaben nicht angetastet werden.

Darüber hinaus gibt es in jedem Riester Vertrag natürlich noch individuelle Vereinbarungen. Hierzu gehören beispielsweise die Anlage des Kapitals, die Dauer der Vertragslaufzeit sowie Bestimmungen über Vertragskündigungen und die Höhe der monatlichen Beiträge.

Auf Wunsch ist es Ihnen zudem möglich, in Ihren Riester-Vertrag eine Dynamik einschließen zu lassen. Mit Ihr erhöhen sich zum einen die monatlichen Beiträge um 2-5% jährlich, gleichzeitig erhöht sich aber auch Ihre spätere Altersrente. Die Dynamik im Riester Vertrag ist in jedem Fall sinnvoll, denn mit ihr können Sie dem Wertverfall Ihres Geldes durch die Inflation begegnen. Sollten Sie die Dynamik nicht mehr wünschen, können Sie diese jederzeit schriftlich widerrufen oder auch aussetzen.

Anzeige