Vorteile und Nachteile

Insbesondere für Besserverdiener, Selbständige und Freiberufler bietet die Rürup Rente viele Vorteile. Vor allem die hohe Steuerersparnis macht die Verträge für diese Personengruppen interessant. Doch der Abschluss eines Rürup Vertrages birgt durchaus auch Nachteile.

Vorteile der Rürup Rente

Der größte Vorteil für Rürup Sparer ist die hohe Steuerbegünstigung. Jährlich können Alleinstehende bis zu 20.000 Euro und Verheiratete bis zu 40.000 Euro als Sonderausgaben geltend machen. Während der Ansparphase erfolgt keine Besteuerung, die Steuern werden im Rahmen der nachgelagerten Besteuerung erst bei Auszahlung der Rente fällig. Die Einzahlungen auf einen Rürup Vertrag sind flexibel gestaltet und können entweder in monatlichen Beiträgen oder als Einmalbeitrag geleistet werden. Vorteilhaft ist dies besonders für Selbständige, deren Einkommen Schwankungen unterlegen sein kann.

Für den Anleger sind die eingezahlten Beiträge sicher, denn der Versicherer muss eine lebenslange Rente garantieren, die bereits bei Vertragsabschluss feststeht. Darüber hinaus sind die angelegten Beträge pfändungs- sowie Hartz IV-sicher. Großer Vorteil für Selbständige: Auch bei einer Insolvenz sind die Gelder fürs Alter sicher angelegt.

Nachteile der Rürup Rente

Was sich während der Ansparphase noch als deutlicher Vorteil erweist, wird während der Auszahlungsphase zu einem Nachteil der Rürup Verträge: Die Besteuerung der ausgezahlten Monatsrenten. Da im Alter jedoch aufgrund der niedrigeren Einkünfte der Steuersatz in der Regel geringer ist, erweist sich die Belastung jedoch meistens als akzeptabel. Wer zwischendurch Geld benötigt, steht mit einem Rürup Vertrag schlecht da, denn eine vorzeitige Auszahlung der Ersparnisse ist nicht möglich. Bei Fälligkeit ist keine Einmalzahlung möglich. Wer mit Rürup vorsorgt, sollte also möglichst alt werden. Als Sicherheit kann das angesparte Geld nicht verwendet werden, denn eine Beleihung ist ausgeschlossen. Rürup Veträge können nicht vererbt werden. Wer seine Angehörigen absichern will, muss eine Hinterbliebenenschutzrente vereinbaren, die natürlich kostet und so die spätere Rente für den Versicherten schmälert.

Fazit

Besserverdiener, Freiberufler und Selbständige profitieren von den erheblichen Steuervorteilen der Rürup Rente. Insbesondere für die Personengruppe der Selbständigen bieten die Rürup Verträge aufgrund ihrer Flexibilität enorme Vorteile. Gerade wer nicht über die gesetzliche Rentenversicherung fürs Alter vorsorgen kann, muss dringend selbst aktiv werden, so dass eine Rürup Rente in diesen Fällen eine gute Wahl ist. Für Normalverdiener ist ein Rürup Vertrag keine gute Lösung. Nachteilig sind sicher die strengen gesetzlichen Vorgaben bei einer Rürup Rente.Ist der Vertrag erst einmal abgeschlossen, besteht keine Möglichkeit, vor Eintritt der Rente an das angelegte Geld heranzukommen. Ob die Nachteile wirklich gravierend sind, sollte im Einzelfall konkret geprüft werden.

Anzeige