News im Februar, 2011

Flugvermittler nicht immer günstig

Samstag, 26. Februar 2011

Nach einer EU-Regelung sollen Flugbuchungen im Internet für die Kunden eigentlich transparenter werden – doch viele der Flugvermittler fallen immer noch durch versteckte Kosten, doppelte Gebühren und überteuerte Flüge auf. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest test.de, das Onlineportal von Stiftung Warentest.

Preisradar für Geldautomaten

Sonntag, 20. Februar 2011

Im Verbraucherportal der ING-DiBa www.finanzversteher.de können Sie als Bankkunde ab sofort das Geldautomaten-Preisradar verfolgen. Dort tragen Sie die Gebühren ein, die ein fremdes Geldinstitut von Ihnen verlangt, wenn sie den jeweiligen Geldautomaten zum Geldabheben mit der EC-Karte benutzen. Doch was ist der Hintergrund dieser außergewöhnlichen Aktion?

Gebühren an Geldautomaten

Dienstag, 15. Februar 2011

Möchten Sie als fremder Kunde bei einer Sparkasse oder einer Volksbank Geld abheben, dann kann das richtig teuer werden. Rund vier Euro verlangen die Volksbanken dafür, bei einer Sparkasse wird der Preis mit 7,50 Euro sogar noch teurer.

Krankenzusatzversicherungen: Welche Leistungen sind sinnvoll?

Freitag, 11. Februar 2011

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen wurden in den letzten Jahren im Zuge diverser Gesundheitsreformen immer weiter eingeschränkt. Eine private Zusatzkrankenversicherung kann deshalb eine sinnvolle Ergänzung sein, um die Lücken der gesetzlichen Krankenversicherung zu schließen und den Versicherten vor hohen Kosten zu schützen, die aus eigener Tasche bezahlt werden müssen.

Goldankauf: Vorsicht vor unseriösen Anbietern

Dienstag, 8. Februar 2011

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor einer Reihe von unseriösen Anbietern für den Ankauf von Gold! Zwar ist Altgold zurzeit äußerst teuer, so dass Aufkäufer für Schmuck, Zahngold und Münzen attraktive Preise versprechen, doch der Verkauf ist für den privaten Verkäufer mit hohen Risiken verbunden. Dies gilt gleichermaßen für den Verkauf im Laden wie auf dem Postweg.

Energieberatung für Energieverbrauch und Wärmeschutz

Freitag, 4. Februar 2011

Ein Neubau ist mit einer Reihe von gesetzlichen Auflagen verbunden – dazu zählen auch die gesetzlichen Mindestanforderungen für den Energieverbrauch und Wärmeschutz. Sie schützen den Verbraucher letztlich vor langfristig nicht mehr bezahlbaren Energiekosten. Der neueste Stand der Technik eröffnet dem Bauherren dann auch eine Reihe von Möglichkeiten. Aus diesem Grund bietet die Verbraucherzentrale Hessen dienstags eine unabhängige Energieberatung an.

5 Prozent: Wo gibt es die besten Zinsen?

Dienstag, 1. Februar 2011

Niedrige Kredit- und Darlehenszinsen haben regelmäßig auch eine Kehrseite – die Guthabenzinsen für Sparbuch, Tagesgeld und Festgeld sind ebenfalls so niedrig wie seit Jahren nicht mehr. Doch es lohnt sich, die Anbieter genauer miteinander zu vergleichen, denn trotz Zinstief sind durchaus einige gute Angebote am Markt verfügbar. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Finanztest hat Stiftung Warentest rund 100 Kreditinstitute untersucht und die besten Angebote identifiziert.