Baufinanzierung Zinsen

Eine sehr wichtige Rolle im Rahmen jeder Baufinanzierung spielen die vom Kreditgeber angebotenen Zinsen des Darlehens. Grundsätzlich sind die Zinsen für Baufinanzierungskredite im Vergleich zu anderen Darlehensarten relativ günstig. Entscheidet man sich für ein Bauspardarlehen, dann sind die Zinsen während der gesamten Rückzahlungsdauer unverändert, was eine große Planungssicherheit bedeutet.

Entscheidet man sich zur Finanzierung der Immobilie für ein Annuitätendarlehen, dann sind die zu zahlenden Zinsen neben der Tilgung zunächst der weitaus größere Teil der Gesamtrate. Im Zuge eines Hypothekendarlehens kann sich der Kreditnehmer entscheiden, welche Art von Darlehenszinsen er haben möchte.

Man unterscheidet zwischen variablen Zinsen, die sich in regelmäßigen Abständen den Zinsänderungen am Markt anpassen. Diese variablen Zinsen sollte man als Kreditnehmer vor allem dann wählen, wenn die Zinssituation derzeit so ist, dass die Zinsen sich auf einem sehr hohen Niveau befinden und zukünftig eher von fallenden Zinsen auszugehen ist.

Auf der anderen Seite kann man sich auch für die Festschreibung des aktuellen Zinssatzes für einen bestimmten Zeitraum entscheiden. Dies bietet Zinssicherheit und ist besonders lohnenswert, wenn sich die Zinsen auf einem niedrigen Niveau befinden. Hier geht man davon aus, dass die Marktzinsen zukünftig steigen, man selber hat dann aber noch für einige Jahre die günstigen Kreditzinsen vertraglich gesichert.

Anzeige