Schiffsbeteiligungen

12% Rendite p.a. mit Schiffsbeteiligungen

Die Frachtraten sind in den letzten Jahren aufgrund des boomenden Welthandels massiv gestiegen. Reeder investieren deshalb in den Bau neuer Frachschiffe. Der Bau wird überwiegend mit Beteiligungen finanziert, die Anlegern eine direkte Investition in das gewerblich genutzte Schiff und damit auch eine unmittelbare Gewinnbeteiligung ermöglichen.

Gewinne

Die Chartereinnahmen des Schiffes bestimmen die Höhe der Ausschüttungen. Zusätzlich fällt beim Verkauf des Schiffes ein Veräußerungsgewinn an. Schiffsbeteiligungen sind damit eine hochprofitable und steueroptimierte Geldanlage zur Beimischung in Ihrem Depot. Mit einer Durchschnittsrendite von rund 12 % und bei Vollauslastung des Schiffes sogar bis zu 20 % gehören Schiffsbeteiligungen zu den Geldanlage-Geheimtipps.

Steuer

Dank spezieller für die internationale Seeschifffahrt geltenden Steuergesetze, die so genannte Tonnagesteuer, werden hohe und zudem weitgehend steuerfreie jährliche Ausschüttungen während der Betriebsphase erreicht.

Jetzt kostenloses Angebot anfordern

Lassen Sie sich jetzt von einem Experten beraten und sichern Sie sich bis zu 20% Rendite p.a. Unabhängig, kostenlos und unverbindlich das passende Angebot für Sie.






Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.


Die Anfrage ist kostenlos und unverbindlich!

Anzeige