Oldtimer Versicherung

Oldtimer sind vor dem Gesetz Kraftfahrzeuge wie jedes andere auch. Erforderlich für den Betrieb des Oldtimers im Straßenverkehr ist daher eine Kfz Haftpflichtversicherung. Indes ist es für den Eigentümer eines Oldtimers nicht sinnvoll, eine normale Kfz Versicherung abzuschließen. Aus diesem Grund sind auf dem Markt spezielle Oldtimer Versicherungen erhältlich. Diese unterscheiden sich mitunter erheblich von normalen Kfz Versicherungen.

Dabei ist der maßgebliche Vorteil von Oldtimer Versicherungen zunächst finanzieller Natur. Anders als Neuwagen sind Oldtimer in den verschiedenen Unfallstatistiken kaum vertreten. Dies ist nicht verwunderlich, schließlich sind Oldtimer nicht bloß sehr teuer, sondern zudem auch so selten, dass der Fahrer eines Oldtimers die Beschädigung des Wagens kaum riskieren wird. Dies kann natürlich bei der Preisgestaltung der Versicherung entsprechend berücksichtigt werden, sodass Oldtimer Versicherungen im Ergebnis weitaus günstiger sind, als vergleichbare normale Kfz Versicherungen.

Unterschiede ergeben sich ferner auch in der Kasko Versicherung. Hierbei muss etwa der vergleichsweise hohe Wert des Fahrzeugs entsprechende Berücksichtigung finden. Davon abgesehen unterscheiden sich auch die Interessenlagen im Schadensfall mitunter drastisch. So wird der Besitzer eines Oldtimer im Falle eines Schadens eher zu einem Wiederaufbau des Wagens tendieren, welcher von einer normalen Kaskoversicherung aufgrund der damit verbundenen, meist höheren, Kosten nicht übernommen wird. Insgesamt entsprechen Oldtimer Versicherungen somit eher den Interessen des Eigentümers.

Anzeige